Implantologie – was ist ein Implantat?



Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die an Stelle eines verloren gegangenen Zahnes stehen. Implantate sind eine zeitgemäße Lösung und ersparen das Beschleifen und Überkronen von Nachbarzähnen wie bei einer Brücke. Mit einem Implantat kommt man dem Zustand eines gesunden Gebisses am nächsten.

Implantate können einen einzelnen Zahn oder auch mehrere Zähne ersetzen. Man kann auch ganzen Prothesen damit einen besseren und festeren Halt geben. Gerade Prothesen, die aufgrund von wenig Kieferknochen kaum noch Halt finden, lassen sich mit Mini-Implantaten wieder in gewohntem Sitz verwandeln. Lassen Sie sich von uns einen persönlichen Beratungstermin geben.

Dr. Hinrichs hat eine mehrjährige implantologische Zusatzausbildung (Curriculum) durch die DGI absolviert, die er 2006 erfolgreich abgeschlossen hat. Das qualifiziert ihn besonders für Implantat-Behandlungen.